Vincent Keymer

Willkommen auf der offiziellen Seite von Schachgroßmeister Vincent Keymer, Nr. 23 der Weltrangliste!
Hintergrundbilder: tatasteelchess.com
  1. Isle of Man Masters
    20.10.2018
    28.10.2018
  2. Bundesliga Rd. 1⁠–⁠2
    10.11.2018
    11.11.2018
  3. Bundesliga Rd. 3⁠–⁠4
    24.11.2018
    25.11.2018
  4. Sunway Chess Festival Sitges
    13.12.2018
    23.12.2018
  5. Tata Steel Chess Challengers
    12.01.2019
    27.01.2019
  6. Bundesliga Rd. 7
    02.02.2019
  7. Bundesliga Rd. 9⁠–⁠11
    01.03.2019
    03.03.2019
  8. European Individual Championship
    18.03.2019
    29.03.2019
  9. Bundesliga Rd. 14⁠–⁠15
    06.04.2019
    07.04.2019
  10. Grenke Chess Classic
    20.04.2019
    29.04.2019
  11. German Masters 2019
    26.05.2019
    01.06.2019
  12. German Team Blitz Championship
    08.06.2019
  13. Biel Int. Chess Festival
    21.07.2019
    31.07.2019
  14. Spilimbergo 2019
    09.08.2019
    15.08.2019
  15. Isle of Man Grand Swiss
    10.10.2019
    21.10.2019
  16. Hamburg (Simul.)
    16.11.2019
  17. Bundesliga Rd. 1⁠–⁠2
    23.11.2019
    24.11.2019
  18. Bundesliga Rd. 3⁠–⁠4
    07.12.2019
    08.12.2019
  19. Vandœuvre
    26.12.2019
    30.12.2019
  20. Tata Steel Chess Challengers
    10.01.2020
    26.01.2020
  21. Bundesliga Rd. 5⁠–⁠6
    08.02.2020
    09.02.2020
  22. FIDE Candidates Countries Youth
    18.04.2020
    19.04.2020
  23. Germany - Romania (online)
    25.04.2020
  24. German Internet Championship
    09.05.2020
  25. European Online Championship
    31.05.2020
  26. Biel Int. Chess Festival
    18.07.2020
    29.07.2020
  27. Bundesliga Meisterschaftsturnier
    16.09.2020
    20.09.2020
  28. Tegernsee Masters
    31.10.2020
    08.11.2020
  29. Online Worlds U16 Rapid
    19.12.2020
    22.12.2020
  30. European Club Cup (online)
    27.03.2021
    31.03.2021
  31. Polgar Challenge
    08.04.2021
    11.04.2021
  32. European World Cup Qualification
    24.05.2021
    30.05.2021
  33. Gelfand Challenge
    10.06.2021
    13.06.2021
  34. Deutschland Grand Prix
    13.07.2021
    18.07.2021
  35. Biel Int. Chess Festival
    24.07.2021
    04.08.2021
  36. Kramnik Challenge
    12.08.2021
    15.08.2021
  37. European Individual Championship
    26.08.2021
    05.09.2021
  38. FIDE Online Chess Olympiad
    08.09.2021
    10.09.2021
  39. Hou Yifan Challenge
    18.09.2021
    21.09.2021
  40. TePe Sigeman & Co Tournament
    23.09.2021
    29.09.2021
  41. Challengers Chess Tour Finals
    14.10.2021
    17.10.2021
  42. FIDE Chess.com Grand Swiss Riga
    25.10.2021
    08.11.2021
  43. European Team Chess Championship
    12.11.2021
    21.11.2021
  44. FIDE Grand Prix
    03.02.2022
    17.02.2022
  45. Airthings Masters
    19.02.2022
    26.02.2022
  46. Bundesliga Rd. 1⁠–⁠2
    05.03.2022
    06.03.2022
  47. FIDE Grand Prix
    21.03.2022
    04.04.2022
  48. Bundesliga Rd. 3⁠–⁠4
    09.04.2022
    10.04.2022
  49. Bundesliga Rd. 5⁠–⁠6
    30.04.2022
    01.05.2022
  50. Bundesliga Rd. 7⁠–⁠8
    14.05.2022
    15.05.2022
  51. Bundesliga Rd. 9⁠–⁠10
    28.05.2022
    29.05.2022
  52. Prague Chess Festival
    07.06.2022
    17.06.2022
  53. Bundesliga Endrunde
    07.07.2022
    10.07.2022
  54. Biel Int. Chess Festival
    11.07.2022
    22.07.2022
  55. Chess Olympiad
    29.07.2022
    10.08.2022
  56. German Masters
    16.08.2022
    24.08.2022
  57. Enea Polish Ekstraliga
    02.09.2022
    11.09.2022
  58. Julius Baer Generation Cup
    18.09.2022
    25.09.2022
  59. Aimchess Rapid
    14.10.2022
    21.10.2022
  60. Bundesliga Rd. 1⁠–⁠2
    22.10.2022
    23.10.2022
  61. Chess Festival Salamanca
    26.10.2022
    29.10.2022
  62. Simultan SK Gau-Algesheim
    05.11.2022
  63. Bundesliga Rd. 3⁠–⁠4
    26.11.2022
    27.11.2022
  64. World Rapid & Blitz
    25.12.2022
    31.12.2022
  65. Tata Steel Chess
    13.01.2023
    29.01.2023
  66. Bundesliga Rd. 5⁠–⁠6
    04.02.2023
    05.02.2023
  67. WR Chess
    14.02.2023
    27.02.2023
  68. Bundesliga Rd. 10⁠–⁠11
    18.03.2023
    19.03.2023
  69. Bundesliga Rd. 12⁠–⁠13
    01.04.2023
    02.04.2023
  70. Chess Festival Satty Zhuldyz
    19.04.2023
    25.04.2023
  71. Bundesliga Rd. 14⁠–⁠15
    29.04.2023
    30.04.2023
  72. TePe Sigeman & Co Tournament
    04.05.2023
    10.05.2023
  73. Armageddon Championship Berlin
    12.06.2023
    18.06.2023
  74. Prague Chess Festival
    20.06.2023
    30.06.2023
  75. Biel Int. Chess Festival
    15.07.2023
    27.07.2023
  76. FIDE World Cup
    29.07.2023
    26.08.2023
  77. World Rapid Team Championship
    25.08.2023
    29.08.2023
  78. Tata Steel Chess India
    05.09.2023
    09.09.2023
  79. European Chess Club Cup
    01.10.2023
    07.10.2023
  80. Bundesliga Rd. 1⁠–⁠2
    21.10.2023
    22.10.2023
  81. FIDE Grand Swiss
    25.10.2023
    05.11.2023
  82. European Team Championship
    11.11.2023
    20.11.2023
  83. Bundesliga Rd. 3⁠–⁠4
    02.12.2023
    03.12.2023
  84. World Rapid & Blitz Championship
    26.12.2023
    29.12.2023
  85. Bundesliga Rd. 5⁠–⁠6
    13.01.2024
    14.01.2024
  86. Freestyle Chess G.O.A.T Challenge
    09.02.2024
    16.02.2024
  87. Bundesliga Rd. 9⁠–⁠11
    23.02.2024
    25.02.2024
  88. Prague International Chess Festival
    27.02.2024
    07.03.2024
  89. Bundesliga Rd. 12⁠–⁠13
    16.03.2024
    17.03.2024
  90. Grenke Chess Classic
    26.03.2024
    01.04.2024
  91. TePe Sigeman & Co Tournament
    27.04.2024
    03.05.2024
  92. Superbet Rapid & Blitz
    08.05.2024
    12.05.2024
  93. Biel Int. Chess Festival
    13.07.2024
    25.07.2024
2900
2700
2500
2300
2100
1900
1700
Datum
2024‑06
Elo
2721
Rang
23
Alter
19
  1. Vincents Weg zum Schach

    Vincent Keymer wurde am 15. November 2004 in Mainz geboren. Er wuchs in Saulheim in den Weinbergen Rheinhessens in einer Musikerfamilie auf und erhielt mit 4 Jahren seinen ersten Klavierunterricht.

    Mit 5 Jahren entdeckte er zufällig zu Hause ein Schachbrett und bestand eines Morgens darauf, von seinen Eltern Schach zu lernen, ohne je vorher ein Spiel beobachtet zu haben. Von diesem Moment an war er so fasziniert von dem Spiel, dass sich täglich damit beschäftigte, um es besser zu verstehen und Neues zu lernen.
  2. Erste Turniererfolge

    Vincent Bereits mit seinen ersten drei Turnieren qualifizierte er sich als 6-jähriger für die deutschen U10-Meisterschaften. Dort wurde man auf sein großes Talent aufmerksam und Vincent erhielt erstes Training. Zur gleichen Zeit gewann er im Fach Klavier solo zum ersten Mal einen 1. Preis beim Wettbewerb Jugend Musiziert. 2014 wurde Vincent mit 9 Jahren zum zweiten Mal deutscher U10-Meister, dieses Mal mit einem 100%-Score. Dieses ungewöhnliche Ergebnis brachte ihm die Nominierung für die U18-Nationalmannschaft ein, mit der er als 10-jähriger U18-Mannschaftseuropameister wurde.
  3. Vincent wird Internationaler Meister

    Vincent Seine erste IM-Norm erspielte sich Vincent bereits mit 10 Jahren beim Pfalz Open. Beim Vienna Open ein Jahr später verpasste er die erste GM-Norm nur knapp aufgrund eines etwas zu niedrigen Gegnerschnitts. Vincent besiegte aber mehrere Großmeister und der 3. Platz mit einer Leistung von 2601 Elo brachte die zweite IM-Norm. 2017 wird er mit 12 Jahren Vierter bei der Deutschen Einzelmeisterschaft und erzielt seine 3. IM-Norm. Damit wurde er der jüngste deutsche IM.
  4. Vincents Weg zum Großmeister

    Vincent Einen seiner größten Erfolge erzielte Vincent 2018, als er im Alter von 13 Jahren das Grenke Chess Open vor 49 Großmeistern mit 8/9 Punkten gewann. Seine Leistung von 2796 Elo war die bis dahin höchste Leistung, die jemals in diesem Alter gespielt wurde und brachte ihm die 1. GM-Norm ein. Die 2. GM-Norm erzielte er 4 Monate später beim Xtracon Open in Helsingör. Nachdem Vincent in den folgenden Monaten die letzte GM-Norm mehrfach nur um Haaresbreite verpasste, erzielte er sie 2019 beim Grand Swiss auf der Isle of Man und wurde mit 14 Jahren der jüngste deutsche Großmeister aller Zeiten.

    Foto: Souleidis

  5. Zwischen Abitur und Schach

    Vincent Kurz vor Erreichen des Großmeister-Titels kam Vincent in die Oberstufe des Gymnasiums Nieder-Olm und musste auch in den Jahren vor dem Abitur seine Zeit zwischen Schach und Schule aufteilen. So blieb es weiterhin für ihn eine Herausforderung, als Schüler eines deutschen Gymnasiums genug Zeit für seine schachliche Entwicklung zu haben und mit den anderen starken Schachspielern seines Alters aus Indien oder Usbekistan mitzuhalten, die bereits Schachprofis waren. Im September 2021 wurde Vincent mit 16 Jahren bei der Einzel-Europameisterschaft in Reykjavik Vize-Europameister. Zwei Monate später erreichte er beim Fide-Grand-Swiss in Riga als Nummer 65 der Setzliste den 5. Platz und qualifizierte sich damit völlig überraschend für den Anfang 2022 stattfindenden Fide-Grand-Prix.

    Foto: Souleidis

  6. Vincent als Schachprofi

    Vincent 2022 wurde ein erfolgreiches Jahr: Vincent gewann das Challenger-Turnier des Prague Chess Festival und das German Masters, im Oktober erreichte Vincent erstmals die Marke von 2700 Elo und im Dezember wurde Vincent Vizeweltmeister im Schnellschach hinter Magnus Carlsen. 2023 schied Vincent zwar denkbar knapp nach einem Sieg in der ersten Partie gegen Magnus Carlsen im World Cup aus und verpasste einen Sieg in Biel in der letzten Runde, dank durchweg starker Leistungen rückte er aber bis auf Platz 12 in der Weltrangliste vor.

    Foto: Ootes

Fotogalerie

Die folgenden Fotos wurden uns freundlicherweise von Georgios Souleidis, tatasteelchess.com, Lennart Ootes und David Llada zur Verfügung gestellt.
2018 03 30 Karlsruhe Grenke Open2 Souleidis
© Souleidis
2019 04 20 GRENKE Chess Classic Carlsen Keymer Souleidis
© Souleidis
2019 04 22 GRENKE Chess Classic 2019 Vincent Keymer 2 Souleidis
© Souleidis
2019 10 19 IOMchess-203 Ootes
© Ootes
2022 12 27 almaty rapid blitz 0003-438 Ootes
© Ootes
2023 05 05 TepeSigeman R02 Llada
© Llada
2023 05 06 TepeSigeman R03 Llada
© Llada
2023 05 10 TepeSigeman R07 Llada
© Llada
2023 Wijk Tata Steel 2 tatasteelchess.com
© tatasteelchess.com
2023 Wijk Tata Steel 3 tatasteelchess.com
© tatasteelchess.com
2023 Wijk Tata Steel tatasteelchess.com
© tatasteelchess.com

Kontakt

Wenn Sie mit Vincent und seinem Team Kontakt via E-Mail aufnehmen möchten, verwenden Sie bitte folgende Adresse; die Nachricht wird direkt weitergeleitet:
Vincent ist auch auf Twitter und Instagram aktiv. Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme dennoch ausschließlich die oben angegebene E-Mail-Adresse.
Vincent wird unterstützt von: